Schokofahrt #5

Bevor es mit den Fjordbewegern in Flensburg so richtig losging, hatte ich die Möglichkeit ganz viele freie Lastenräder auf der Schokofahrt #3 zu sehen… Schokofahrt?
Man stelle sich das folgendermaßen vor:
Der Kakao:
8 Monate Fruchtreife
3 Wochen Veredelung auf der Plantage
3 Monate Transport mit dem Segelschiff Tres Hombres
4 Tage conchieren in der Schokoladenfabrik
etwa 100 Radler*innen fahren Ostern 2018 dorthin und holen
etwa 1000 kg Schokolade
und verteilen diese in Deutschland und Österreich.
Damals hatte ich mein eigenes Rad und einen Anhänger dabei.

Schokofahrt #3: 19 Münsteraner*innen, 300 kg Schokolade, ein Flensburger und jede Menge gute Laune! Neben mir ist auch Maskotchen „Lemmy“ auf Fahrrad „Ruby“

Bei der Schokofahrt #4 hatte ich dann die Möglichkeit mit einem freien Lastenrad „Lemmy“ und Maskotchen (auch „Lemmy“) aus Münster teilzunehmen.

Die Schokolade in Flensburg ist allerdings immer mit der Bahn von Münster nach Flensburg gefahren.
Das wollen wir dieses Jahr ändern und die Zeichen stehen gut, dass dies zu Ostern anders wird. Beim Vernetzungstreffen zur Schokofahrt #5 zeichnete sich bereits ab, dass der Transport von Amsterdam über Hamburg nach Kiel bis Flensburg steht. Jetzt wollen wir die Kapazitäten ausbauen und hoffen auf fleißige Unterstützer*innen, die Teilstrecken mit dem Rad fahren und Schokolade transportieren… Und dann wird die Schokolade natürlich mindestens im Schiffahrtsmuseum zu erwerben sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.