Fiete ist wieder buchbar

Fiete Flitz ist von unserem Unterstützer Tim Meyer-König mit einem neuen Laufrad versehen worden. Jetzt hat Fiete eine stabile Felge und eine dreifache Kreuzspeichung bekommen. Mit Tensiometer vermessen und von Hand eingespeicht sollte Fiete für die nächsten Abenteuer gerüstet sein. Die Fjordbeweger freuen sich und sagen Danke!

Fiete Flitz hat erneut Speichenbruch

Fiete Flitz hat erneut einen Speichenbruch erlitten. Jetzt werden wir das Laufrad komplett neu aufbauen. Das dauert natürlich erst mal ein wenig länger. Allen Interessierten müssen wir sagen: Es tut uns leid. Wir melden uns wieder, wenn Fiete wieder gesund ist.

Alle wieder da…

Nun sind die Fjordbeweger wieder vollständig unterwegs! Sowohl Käte Lasten als auch Onkel Hinnerk sind nach einer Reperatur wieder an ihren Standorten und freuen sich über weitere Buchungen.

Gute Fahrt wünscht das Team der Fjordbeweger!


Onkel Hinnerk im Boxenstopp

Es scheint, als haben unsere Fordbeweger momentan eine ansteckende Krankheit… Onkel Hinnerk – das Freie Lastenrad am Hafermarkt – muss nun ebenfalls aufgrund eines gerissenen Bremsseils in Reparatur und ist vorraussichtlich erst wieder ab Ende nächster Woche ausleihbar. Wir werden das selbstverständlich dann sofort hier auf der Seite verkünden.

Fliegender Wechsel

Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht. Welche soll ich zuerst erzählen? Wir fangen mal positiv an.

Also, die gute Nachricht ist: Fiete Flitz ist wieder regulär ausleihbar. Also leiht ihn weiterhin fleißig aus und flitzt damit durch die Stadt.

Die schlechte Nachricht: Dieses Mal ist es Käte Lasten, die eine kleine Pause einlegt. Vorraussichtlich wird sie in einer Woche wieder buchbar sein.

Nihola Family bekommt einen Namen:

Nach einigen Vorschlägen und einer Abstimmung heißt das dreispurige Nihola Family nun Karla Kommood. Der Name bringt gut zum Ausdruck, dass Karla das Freie Lastenrad in Flensburg ist, dass sehr gemütlich zu fahren ist. Mit Karla fährt man nicht schnell, dafür bequem.

Weiterhin gute Fahrt wünscht das Fjordbewegerteam!

Schokofahrt #5

Bevor es mit den Fjordbewegern in Flensburg so richtig losging, hatte ich die Möglichkeit ganz viele freie Lastenräder auf der Schokofahrt #3 zu sehen… Schokofahrt?
Man stelle sich das folgendermaßen vor:
Der Kakao:
8 Monate Fruchtreife
3 Wochen Veredelung auf der Plantage
3 Monate Transport mit dem Segelschiff Tres Hombres
4 Tage conchieren in der Schokoladenfabrik
etwa 100 Radler*innen fahren Ostern 2018 dorthin und holen
etwa 1000 kg Schokolade
und verteilen diese in Deutschland und Österreich.
Damals hatte ich mein eigenes Rad und einen Anhänger dabei.

Schokofahrt #3: 19 Münsteraner*innen, 300 kg Schokolade, ein Flensburger und jede Menge gute Laune! Neben mir ist auch Maskotchen „Lemmy“ auf Fahrrad „Ruby“

Bei der Schokofahrt #4 hatte ich dann die Möglichkeit mit einem freien Lastenrad „Lemmy“ und Maskotchen (auch „Lemmy“) aus Münster teilzunehmen.

Die Schokolade in Flensburg ist allerdings immer mit der Bahn von Münster nach Flensburg gefahren.
Das wollen wir dieses Jahr ändern und die Zeichen stehen gut, dass dies zu Ostern anders wird. Beim Vernetzungstreffen zur Schokofahrt #5 zeichnete sich bereits ab, dass der Transport von Amsterdam über Hamburg nach Kiel bis Flensburg steht. Jetzt wollen wir die Kapazitäten ausbauen und hoffen auf fleißige Unterstützer*innen, die Teilstrecken mit dem Rad fahren und Schokolade transportieren… Und dann wird die Schokolade natürlich mindestens im Schiffahrtsmuseum zu erwerben sein.

Käte Lasten ab Montag verfügbar

Und weil eine gute Nachricht selten allein kommt, dürfen wir verkünden, dass ab Montag, den 14.1.2019 Käte Lasten auf der Rude verfügbar sein wird.

Das Ausleihen erfolgt dort etwas anders, als bei den besetzten Stationen. Aus diesem Grund setzt Euch vor der ersten Nutzung bitte mit Kätes Paten in Verbindung. Die Kontaktdaten erhaltet ihr in der Buchungsmail.

Hier könnt ihr noch eine Anleitung für Käte Lasten runterladen.